mobile users
Neuss/Düsseldorf

fka. PUG/MU NE/D (Neuss/Düsseldorf)
Platzhalter

Platzhalter

Tagebuch

30. Treffen

30. Juni 2005, ab 19:30 Uhr

Zum Juni-Treffen haben wir ein Thema angekündigt. Es sollte eine Präsentation, bzw. einen Workshop zum Thema "mobile-connected organizer" geben. Hinter diesem Schlagwort verbirgt sich die Möglichkeit unterwegs mit seinem PDA oder Smartphone aktuell über seine Mails, Termine, Aufgaben und Kontaktdaten informiert zu sein. Als kompetente Gäste zu diesem Thema waren Oliver Knop von der 79bmedia GmbH und Kristjan Auounsson von Openhand.

Von der "kleinen" Lösung nur Mails aktuell zu bekommen (z.B. per Push-Mail mit ChatterEMail) bis hin zur kompletten Firmenlösung (z.B. mit Openhand) wurden verschiedene Lösungen dargestellt und diskutiert. Um auch mal "über den Tellerrand" zu schauen hatten wir die Gelegenheit Openhand nicht nur auf einem Palm, sondern auch auf verschiedenen anderen Plattformen zu sehen, u.a. auf einem SE P910 und einem Communicator 9300. Auch die Unterschiede zur Blackberry-Philosophie wurden diskutiert.

An dieser Stelle nochmal vielen Dank für die interessanten Einblicke an Herrn Knop und Herrn Auounsson.

Neben dem Hauptthema wurden auch wieder viele andere Dinge diskutiert. Es sind diesmal wieder mehr Treo 650-Besitzer dazugekommen, darunter auch ein Besucher aus der Mannheimer Palm User Group, nämlich Dirk Kreiskott, der gerade vom LifeDrive auf den Treo 650 umgestiegen war. Zu sehen und natürlich zum Anfassen und Ausprobieren gab es diesmal das palmOne LifeDrive, den ersten Mobile Manager mit PalmOS und 4 GB Festplatte (Vielen Dank an Palmhouse.de) und eine erste deutsche Version des QDA-700, welches mit einem neuen OS-Update nun auch OS 5.4 mitbringt.

Außerdem hatten wir Gelegenheit uns das Hagenuk S200 näher anzuschauen. Das kleine PalmOS 5.4-Smartphone mit Bluetooth und Speicherkartenschacht mußte dem Vergleich mit dem QDA-700 und dem Treo 650 standhalten und hat seine Sache gut gemeistert. Es wurde viel diskutiert und man kam zu der Meinung, das sich die Geräte an verschiedene Zielgruppen richten. Das Hagenuk S200 ist eher ein Handy mit PalmOS, Treo 650 und QDA-700 wurden mehr als PDA mit Handyfunktion angesehen. Wobei das S200 durch den Einsatz des PalmOS zu einem der flexibelsten Handys wird, da bei anderen Handys nicht die Möglichkeit besteht aus so vielen verschiedenen Applikationen, z.B. seinen Kalender zu verfeinern oder das Adressbuch zu erweitern.

Alles in allem ein runder Abend, der auch wieder damit endete, das wir die letzten Gäste in der Düsseldorfer Schreinerei waren.

<< Zum Eintrag vom 26.05.2005

Zum Eintrag vom 28.07.2005>>

-

Rückfragen können gerne an uns gerichtet werden über das Kontaktformular